Familien und Familienverbände

Seit 1997 gibt es im Präsidium der VdDA einen Beauftragter für Familien und Familienverbände. 

In bestimmten Bereichen Deutschlands bildeten Familien schon im Beginn der Neuzeit, also nach 1500  Stiftungen, später kamen  Zusammenschlüsse in Familienverbänden hinzu. Sie dienten in erster Linie dem Erhalt der Familie,  der Familiengeschichte, dem Erhalt von kultureller Güter, der Aus- und Fortbildung der Angehörigen der Familie.  Regelmäßige Familientage  unterstützen  den Zusammenhalt. Viele dieser Stiftungen und Verbände sind über die Jahrhunderte erhalten geblieben und bilden einen starken Rückhalt  für die Familien.   

Die meisten der Familienverbände verfügen über eine eigene Satzung. Unterstützung bei Satzungsfragen gibt der Beauftragte für Familien und Familienverbände.

In der nebenstehenden Übersicht finden Sie eine namentlich Liste von Familien und Familienverbänden, die im Internet vertreten sind. Sollten Sie Ihren Familie oder Familienverband hierin  vermissen oder Veränderungen mitteilen wollen , wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für Familienverbände im VdDA-Präsidium.

Kontaktadresse

Dirk v. Hahn
Tel.: 02131 – 51 99 80
Mail: dirk@v-hahn.de

MdHA Network

Für Mitglieder des historischen Adels besteht die Möglichkeit sich über MdHA Networks zu vernetzen. Lesen Sie mehr zu den Aufnahmebedingungen: MdHA Network.

.

Gotha